Posts Tagged ‘Salento’

Valle de Cocora: Nebelwald und gigantische Palmen

Heute stand noch ein letztes Highlight auf unserem Programm – das Valle de Cocora. Nur 30 Minuten Jeepfahrt von Salento entfernt starteten wir unseren ca. 5 stündigen Trek durch das von Wachspalmen bevölkerte Tal. Der Nationalbaum Kolumbiens ragt dort meist einzeln auf der Wiese stehend bis zu 60m (!) in den Himmel und entführt den Wandernden in eine märchenhafte Welt.

(mehr …)

Glamping und Kaffeekultur in Salento

Wir verabschiedeten uns von der hitzigen Karibikküste und nahmen gestern einen weiteren Inlandsflug von Cartagena nach Cali, um von dort aus den Bus nach Armenia (nicht zu verwechseln mit dem Land Armenien ;-) ) und letztlich einen zweiten Bus nach Salento zu nehmen. Dieser lud uns im Dunkeln auf dem verregneten Marktplatz ab. Dieser lag still und verlassen da, obwohl es gerade mal halb 9 war. Wir hatten ein Hotel außerhalb des Ortes reserviert, jedoch stand keiner der angekündigten Jeeps mehr da, die einen dort hinbringen konnten. Also liefen wir im Regen los, doch kurze Zeit später gabelte uns unterwegs glücklicherweise doch noch einer dieser alten Willy-Jeeps aus Zeiten des 2. Weltkriegs auf. Im Hotel wurden wir zu unserem Doppelzimmer geführt – einem Luxuszelt mit Parkett, Strom, richtigem Bett und eigener Terrasse. Judith und ich waren amüsiert, dass wir den neuen „Glamping“-Trend (Abkürzung für glamoröses Campen) unbeabsichtigt ausprobieren konnten. Auf jeden Fall war es das Hotelzimmer mit der besten Aussicht, welches wir je in Kolumbien hatten.

(mehr …)