Meeeeer III

Teil Drei meiner Meer-Serie beendet diese nun auch. Die Nacht ist immer mehr reingebrochen, nur noch ein einsames Schiff schippert wie verirrt auf den Weiten des Meeres. Die vielen Touristen des Tages haben sich in die Gassen der Altstadt verzogen. Dort bevölkern sie die tausenden Restaurants, trinken Wein in den daneben liegenden Bars oder schlendern einfach nur durch die schwach erleuchteten Gänge. Das Meer hingegen legt sich schlafen und sammelt seine Kräfte, für einen neuen Urlaubstag tausender Touristen.

 

Comments are closed.