Enge, Bauboom und schnelle Autos in Monaco

Unser Entspannungssonntag endete mit einem doch recht kurzen Ausflug nach Monaco. Hier bestimmen eigentlich nur 3 Dinge das Leben: die Enge (wo noch ein freier Platz ist, wird etwas hingebaut), das Geld (was durch neugebaute Immobilien vermehrt werden soll) sowie schnelle und insbesondere teure Autos (die sich vor dem Casino in Reih und Glied präsentieren). Kleine Besonderheiten, wie diese süße Kapelle, sind eher schwer zu finden und wenn, dann werden sie von häßlichen Betonhochstraßen übertrohnt. An alle, die noch nie in Monaco waren: Ihr habt nix verpasst. Denn letztlich ist dieser ganze Prunk und Luxus ganz schön langweilig.

 

Comments are closed.