Tag 16: Sewastopol und der Nachtzug nach Odessa/Ukraine

Auch am zweiten Tag in Sewastopol waren wir wieder ziemlich schnell aus der Stadt verschwunden. Wir nahmen einen Minibus in Richtung Jasper Beach. Der Strand liegt ca. 20 min Busfahrt ausserhalb der Stadt an einem Felshang. Auf dem Felsen ist ein Kloster gebaut, um den Strand zu erreichen muss man 800 Stufen herabsteigen. Dementsprechend faszinierend ist der Blick von oben die Steilkueste hinab. Das blaue Wasser glitzerte, die Sonne vom Himmel brannte und wir beeilten uns, die vielen Stufen hinter uns zu lassen.

Am Kiesstrand angekommen lagen noch einige ukrainische Leute mit uns in der Sonne. Auch wenn der Strand mit Sand wesentlich gemuetlicher waere, entschaedigte das Wasser durch die Waerme (ca 26 Grad Wassertemperatur) und den klaren Blick. In noch keinem Meer konnte ich waehend des gesamten Schwimmens auf den Meerboden schauen und das auch ganz ohne Schwimmbrille.

Viel zu frueh mussten wir uns vom Strand verabschieden um den Nachtzug nach Odessa zu nehmen. Von dem habe ich diesmal leider keine Fotos.

Comments are closed.